Münzen- und Briefmarkenverein

Münzen
Der Münz- und Briefmarken-Vereins Herrstein besteht seit 1972. Die Mitglieder des Vereins belegen ein breites Spektrum von Sammelgebieten. Fast jedes Mitglied ist in mehreren der folgenden aufgeführten Sparten gleichzeitig aktiv:

Briefmarken
Hier werden überwiegend Briefmarken der Bundesrepublik einschließlich Berlin gesammelt.

Postkarten
Die Vereinsmitglieder sammeln Postkarten der Region, meistens Ansichtskarten bestimmter Ortschaften. Zusätzlich werden auch Karten mit bestimmten Motiven oder bestimmte Kartenarten gesammelt. Einige Mitglieder beschäftigen sich auch mit der regionalen Postgeschichte. Hierzu zählen auch die verwendeten Poststempel der verschiedenen Ortschaften. In unregelmäßigen Abständen veranstaltet der Verein kleinere Ausstellungen mit Exponaten zu diesen Themen in den verschiedenen Ortschaften der Umgebung.

Antiquitäten
Dieses Sammelgebiet ist naturgemäß sehr breit gefächert. Gesammelt werden alte Möbel, Gemälde, alte landwirtschaftliche Geräte und Werkzeuge, altes Haushaltsinventar sowie Jugendstillampen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Heimatkundliche Literatur
Hier werden Veröffentlichungen der Region gesammelt. Das Spektrum umfasst Periodika wie Heimatkalender, Jahrbücher, Ausgaben der verschiedenen heimatkundlichen Vereine und Abhandlungen, die unsere Region betreffen.

Brauerei Souveniers
Dieses Sammelgebiet wird derzeit von einem Mitglied vertreten, der eine umfangreiche Sammlung von Bierdeckeln deutscher, österreichischer und tschechischer Brauereien aufgebaut hat.

Heimatkundlicher Arbeitskreis
Der heimatkundliche Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Regionalgeschichte sowie der Volkskunde des Nahe-Hunsrück-Raumes. Einige Mitglieder tragen Archivalien und Photos, die ihren Heimatort betreffen, zusammen oder beschäftigen sich mit der Erstellung von Ortschroniken. In jährlichen Abständen werden zu verschiedenen Themen kleine Schriften von ca. 4-8 Seiten Umfang herausgegeben.

Nicht allein das Sammeln und Zusammentragen irgendwelcher Dinge steht im Vordergrund, sondern das Bemühen auch Hintergrundwissen in Erfahrung zu bringen und anzueignen. Hierbei hilft die vereinseigene Fachliteratur, die allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt wird.
Seit Bestehen des Vereins wurden mehrere große und gut besuchte Ausstellungen, die einen Querschnitt über alle Sammelgebiete repräsentierten, veranstaltet. 
Zwischenzeitlich finden kleinere Ausstellungen, die jeweils ein Spezialgebiet zum Thema haben, statt. Diese kleineren Ausstellungen dauern mehrere Wochen und sind meistens in Räumen von Banken und Sparkassen während der Geschäftszeiten zu besichtigen.

In den vergangenen Jahren wurden diverse kleinere Schriften zu heimatkundlichen und numismatischen Themen angefertigt. Zu den Aktivitäten des Vereins seit seines Bestehens zählen auch Exkursionen und Vorträge im Zusammenhang mit den diversen Sammelgebieten sowie der Besuch von Sammlerbörsen in der näheren Umgebung.

Ein weiteres Anliegen ist das Sichern von Zeitdokumenten, wobei man nicht vergessen darf, dass gerade im heimatkundlichen Bereich schon vieles für immer verloren ist.

Zu den regelmäßigen Tausch- und Informationsabenden, die an jedem ersten Freitag im Monat (außer an Feiertagen) um 20.00 Uhr im Cafe Uhrturm im Historischen Ortskern von Herrstein stattfinden, sind Gäste immer herzlich willkommen.

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender:
Karl-Wolfgang Dauphin
Tel.: 06785 358

2. Vorsitzender:
Dr. Jürgen Vesper
Tel.: 0171 3368301
Email: Juergen.Vesper@online.de

Rolf Beutler
Tel.: 06785 382
Email: Rolf.Beutler@t-online.de

Kassierer:
Hans Köster
Tel.: 06784 1822

Adresse:
Münz- und Briefmarken-Verein
Niederhosenbacher-Weg 1
55756 Herrstein
Tel.: 06785/358
Internet: www.muenzverein-herrstein.de

 

Veröffentlichungen

  • Brotbacken anno dazumal im Gemeindebackhaus
  • Von Flachs zum Leintuch
  • Brauchen: Besprechen und Beschwören von Krankheiten
  • Herrstein: Kleiner geschichtlicher Überblick
  • Seltsame Geschichten aus alter Zeit
  • Münzen im Fürstentum Birkenfeld
  • 150 Jahre Apothekertradition
  • 20 Jahre Münz- und Briefmarkenverein
  • Johannes Bückler, genannt Schinderhannes
  • "Herrschder Tuwak"
  • Die Bombardierung von Herrstein
  • Heute fast vergessen: Hausnamen
  • Kleine Postgeschichte von Herrstein
  • Alte Maße und Gewichte
  • Verleihung der Stadtrechte an die Herrsteiner Bürger
  • Die 500-Jahrfeier von 1928Brauereien in Herrstein im 19. Jahrhundert


50 Pf Landesteil Birkenfeld (01.02.1921)

« zurück